Am Freitag, 9.11.18 traf sich die Schülerversammlung der Johannes-Helm-Grundschule.

Schon in den vergangenen Jahren war es der Förderverein, der es den Schülern ermöglichte, kleine Spielgeräte  für die Pause zu bekommen.

Heute durften die Kinder aus den Händen von Herrn Trautwein (Vorsitzender des Fördervereins) Bälle für das Spielen in der Pause in Empfang nehmen: jeweils einen Fußball und einen kleineren Ball zum Werfen und Fangen für jede Klasse.

Herzlichen Dank an den Förderverein.

 

Minimeisterschaften Tischtennis

 

Am Samstag, 17.11.2018 fanden in der Turnhalle der Realschule Roth die Minimeisterschaften im Tischtennis statt.

Die Johannes-Helm-Grundschule war mit ihrer Tischtennis AG mit sieben Kindern am Start.

Die Kinder zeigten – egal ob sie schon seit dem Frühjahr mittrainieren, oder erst kurz dabei sind – alle eine beindruckende Leistung. Es wurden spannende Ballwechsel gezeigt und mancher Erwachsene staunte nicht schlecht, was die Kinder schon können.

Von unseren sieben Spielern sind sechs in die nächste Runde weiter gekommen.

Allen Teilnehmern herzliche Glückwünsche. Das war von allen eine tolle Leistung!

Herzlichen Dank an den „Herrn Trainer“  Manfred Hanisch für sein kompetentes Engagement!

Danke auch an den SV Eintracht Penzendorf für die wunderbare Kooperation.

Wir sind gespannt auf die nächste Runde.

Mit einer bunten Einschulungsfeier in der Turnhalle der Johannes-Helm-Grundschule begann am 11.09.2018 für die Erstklässler der Start ins Schulleben.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c sangen zur Begrüßung ein Lied und zeigten einen Tanz, den sie mit ihrer Lehrkraft Frau Riehl-Stumpf eingeübt hatten und der die Schulanfänger sehr beeindruckte.

Schulleiterin Frau Ringlein machte Mut, sich gemeinsam  auf den Weg  ins „Abenteuer Schule“ zu machen, sich in ein großes, unerforschtes und spannendes Land zu begeben.

In dem Land der Buchstaben und Zahlen, das es nun zu erforschen gilt, kennen sich die  Lehrerinnen und Lehrer ganz genau aus. Hier sind sie zu Hause und helfen den ihnen anvertrauten Kindern gerne weiter, wenn es Fragen gibt oder Herausforderungen zu bewältigen sind.

„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen….“ Diesen Satz prägte vor langer Zeit eine sehr kluge Frau. Sie hieß Dr. Maria Montessori. Dieser Satz soll besonders im ersten Schuljahr Leitspruch an der Johannes-Helm-Grundschule sein. Er bedeutet, dass immer dann, wenn Kinder nicht weiter wissen, eine Frage haben, die älteren Kinder, die Lehrer oder die Eltern fragen können und auch sollen. Fragen kostet nichts. Es wird den Erwachsenen helfen, den Weg der Kinder zu verstehen, sie zu unterstützen, wo Unterstützung gebraucht wird, zu begleiten und auch auszuhalten, wenn unsere Kinder Umwege machen.

Lasst das Abenteuer beginnen! Wir wünschen euch und uns viel Spaß und viel Erfolg dabei.

 

Arriverderci!

Good bye Grundschule!

 

Mit einem farbenfrohen und spritzigen Programm wurden die Viert-Klässler der Johannes-Helm-Grundschule auf ihre weitere Reise geschickt.

Die Schülerinnen und Schüler führten den Klassenkameraden und den anwesenden Eltern Akrobatik, Theaterstücke, Musik, Sketche und einen Tanz vor. Jeder Beitrag wurde jeweils mit viel Applaus belohnt.

Rektorin Frau Ringlein nutzte diese Gelegenheit, um sich bei den zahlreichen Helfern der Schule mit einem kleinen Blumengruß zu bedanken: bei den Schulweghelfern, den BrotZeit-Damen, den Betreuern des Ganztages, den Lesepaten, den Klassenelternsprechern, dem Elternbeirat, sowie dem Förderverein. Auch den Lehrkräften wurden als kleines Dankeschön Blumen überreicht.

Am Schluss wünschte Frau Ringlein den Schülerinnen und Schülern für die Zukunft Kraft, Mut und Energie, aber auch Humor, Gelassenheit und das Quäntchen Glück, das so hilfreich sein kann.

Die Viert-Klässler erwartete auf dem Pausenhof ein Spalier der ganzen Schulfamilie.  Begleitet von Gesang, bunten Tüchern und Seifenblasen marschierten sie mit sichtlich gemischten Gefühlen zwischen ihren Mitschülern hindurch.

 

ARRIVERDERCI

 

 

 

ARRIVERDERCI

 

Musik lag in der Luft!

Auch dieses Jahr beteiligte sich die JHS wieder am Aktionstag Musik, der vom Bayerischen Staatsministerium jedes Jahr ausgeschrieben wird. Am Dienstag, 12.6.18, gab es an der JHS deshalb eine Open-Air-Veranstaltung. Mit Chorgesang, Tänzen und Raps ließen die Schüler verschiedener Klassen ihre klaren Stimmen erklingen, zeigten ihr Gefühl für Rhythmus und Bewegung und hatten Spaß an der Musik. Zum Abschluss wurde ein gemeinsamer flotter Gassentanz vorgeführt und gleich von allen Klassen mitgetanzt.

Mit den zukünftigen Schülern der JHS, die im nächsten Jahr zur Schule kommen, wurde am Tag darauf ein musikalisches Programm in Kooperation mit den eingeladenen Kindergärten präsentiert.

  • 1
  • 2

Johannes-Helm-Grundschule - Penzendorfer Straße 10 - 91126 Schwabach  - Tel: 09122/937150 - Fax: 09122/937145 - Impressum - Datenschutz