Notfallbetreuung in den Osterferien

Die Entlastungsmaßnahmen für Personen, die in Berufen der kritischen Infrastruktur tätig sind, werden auch während der anstehenden Osterferien erforderlich sein. Nur so kann letztlich sichergestellt sein, dass vor allem die medizinische Versorgung aufrechterhalten bleibt. Daher wurde beschlossen, die Notfallbetreuung auch in dieser Zeit anzubieten.

Die Notfallbetreuung wird im Bedarfsfall von der Schule außerhalb der Feiertage aufrechterhalten. Sie erstreckt sich bedarfsgerecht auf den Zeitraum von 8 bis 16 Uhr. Ganztags- und Mittagsbetreuungsangebote stehen in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung.

Sollten Sie kurzfristig – ohne dass Sie sich bisher angemeldet haben – eine Notfallbetreuung für Ihr Kind benötigen melden Sie sich bitte bei

Staatliche Schulämter im Landkreis Roth in der Stadt Schwabach, Weinbergweg 6, 91154 Roth
Telefon: +49 9171 814170

 

Neues zum Übertritt:

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6922/neuer-fahrplan-zum-uebertritt-garantiert-faire-bedingungen.html

 

Informationen für Eltern zum Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus finden Sie im Downlodbereich unter "weitere Informationen".

Hier finden Sie auch Infos zur Schwabacher Telefonhotline

 

 

Die Schule ist ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen, die Kinder sollen zu Hause betreut werden.

Um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten, wird für diese Kinder eine Notfallbetreuung eingerichtet. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). 

Eine Notbetreuung wird angeboten, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgungoder der Pflegetätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder
  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastrukturtätig und aufgrunddienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tä-tigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

 

Weitergehende Infos finden sie unter:

https://www.km.bayern.de/

 

Johannes-Helm-Grundschule - Penzendorfer Straße 10 - 91126 Schwabach  - Tel: 09122/937150 - Fax: 09122/937145 - sekretariat@johannes-helm-schule.de - Impressum - Datenschutz