Am Donnerstag, den 12.11.15, besuchte der Autor Zoran Drvenkar die Johannes-Helm-Grundschule um in der Schulbibliothek aus seinem Buch "Die tollkühnen Abenteuer von Jan Ben Max" den dritten Klassen vorzulesen. 

 

Gespannt erwarteten die Schülerinnen und Schüler den Autor und nach einer kurzen Vorstellung seiner Person, zog er die Kinder schnell in den Bann seines Vortrags. Die Charaktere und Handlungen des Buches waren sehr witzig, fantasievoll und immer wieder zum Staunen. 

Nach einem erstem Abenteuer -einer Zeitreise, auf der Suche nach einem Dinosaurier - konnten die 3.Klässler ihre Fragen stellen, die sie Tage zuvor mit ihren Lehrerinnen vorbereitet hatten.
Die Antworten kamen prompt und waren oft genauso fantasievoll und erstaunlich wie die Abenteuer von Jan Ben Max. Die Kinder erfuhren dadurch einiges über den Autor, zum Beispiel, dass es bei seiner Geburt im Sommer geschneit hat.

Anschließend folgte ein zweiter Vorleseteil -ein Taucherlebnis zu einem Piratenschatz. Toilettenpapier spielte dabei eine sehr große Rolle. 

Es gab viele lachende Kindergesichter und auch die begleitenden Lehrerinnen lachten herzhaft.
Zoran Drvenkar bekam begeisterten Applaus und alle Schülerinnen und Schüler stellten sich für eine Autogrammkarte an. Auch mitgebrachte Bücher wurden signiert. 

Eine tolle, gelungene Veranstaltung in unserer Schulbibliothek!