86 ABC-Schützen wurden am 15. September an der Johannes-Helm-Grundschule begrüßt.

Während der offiziellen Einschulungsfeier stellte die neue Schulleiterin Frau Ringlein die neue Konrektorin Frau Götz vor, ebenso wie die Klassenlehrerinnen der ersten Klassen.

 

Die Kinder und deren Eltern lernten Flori kennen, der mindestens so aufgeregt war, wie die Schulanfänger. Frau Ringlein konnte Flori beruhigen, dass dies wohl vielen am heutigen Tag so geht. Gleichzeitig verriet sie, dass auch sie ein Kribbeln im Bauch hat.

Dann entdeckte Flori den Johannes, der mit Bert Westenburger vom Förderverein der Schule gekommen war. Die beiden brachten den Erstklässlern ein kleines Geschenk in Form eines Reflektorarmbandes mit.

Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung vom Schulchor unter Leitung von Frau Bärnreuther, sowie den Zweitklässlern der jahrgangskombinierten Klassen.

Feierlich gingen die Schulanfänger mit ihren Klassenlehrerinnen, ausgerüstet mit Schultasche und Schultüte anschließend in ihre neuen Klassenzimmer, wo der erste Unterricht stattfand.