Aufgrund des Stadtjubiläums -900 Jahre Schwabach- wurde von Frau Bärnreuther der Rap „Schwabach ist bunt“ kreiert, welcher auch am Freitag, den 21.07.2017 am Marktplatz zu hören war. Dieses Motto nahmen die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe zum Anlass, im Fach Werken und Gestalten, bunte Tonkacheln zu töpfern, welche jetzt den Laubengang der Johannes-Helm-Schule schmücken.

 

Die einzigen Vorgaben waren: Ein Begriff, der sich auf Schwabach bezieht  (Stadtteil, Partnerstadt, Gold, 900, Schulen, ….) sowie ein kleiner Teil, der goldfarbig verziert werden sollte.

Dann ging es ans Werk. Bereits beim Entwerfen der Kacheln konnten die Schüler ihre vielfältigen Kenntnisse über ihre Heimatstadt einbringen. 

In liebevoller Kleinarbeit  entstanden nahezu 200 Fliesen unterschiedlichster Gestaltung. Man findet verschiedenste Gebäude und Sehenswürdigkeiten, Stadtwappen, Zinnien… aber auch Platten, die durch verschiedene Techniken einfach nur fantasievoll gemustert wurden. Jede Kachel ist ein Unikat.

Rechtzeitig zum Schulfest am 14.07.2017 konnte das Gemeinschaftswerk an der Wand des Laubenganges befestigt werden. 

Vielen Dank unserem Hausmeister Herrn  Geldner für die große Hilfe!